FANDOM


Die Leute, die an uns Geld zahlen, erhalten Dienste, die sie von der Polizei niemals kriegen würden!
—   Frank Colletti


Frank Colletti ist ein Charakter aus Mafia: The City of Lost Heaven. Er ist Don Salieri's bester Freund seit Kindheitstagen und Consigliere der Salieri Familie.

BiografieBearbeiten

Frank wuchs zusammen mit ihm in einer armen Gegend auf, wäre er wo anders aufgewachsen, wäre er warscheinlich erfolgreicher Geschäftsmann geworden. Nur aus Liebe zu seinem besten Freund ist Frank in der Familie. Er kümmert sich hauptsächlich um die Finanzen und die legalen Geschäfte der Familie. Frank verkörpert den eher ruhigeren Genossen, der stets gewaltfreie Lösungen sucht. Anfangs erfährt man, das Frank misstrauisch gegenüber Tommy ist, doch im Laufe des Spiels freunden sie sich gut an und Frank gibt ihm wertvolle Tipps, die Tommy, wie er selber sagt, sehr geholfen haben.

Auftrag für TommyBearbeiten

1932 bekommt Tommy von Frank den Auftrag, den Hotel Corleone Manager zu liquidieren, weil dieser das Bordell an Morello verkauft hat und den Salieris damit eine wichtige Einnahmequelle verloren gegangen war. Um zu zeigen, dass man Don Salieri nicht einfach hintergehen kann, soll das Hotel in die Luft gesprengt werden. Tommy sollte auch eine Prostituierte (die sich später als Michelle herausstellt) töten, was er jedoch nicht tut, weil Michelle eine gute Freundin von Sarah, Tommy's Frau, ist.

Frank bricht die OmertaBearbeiten

1933 eskalierte der Krieg zwischen der Salieri und der Morello Familie. Morello arbeitete Hand in Hand mit der Polizei und hatte Salieri bereits in die Ecke gedrängt. Die Polizei entführte Frank's Frau und seine Tochter. Sie erpressten Frank, er solle die Bücher von der Salieri Familie aushändigen. Frank sieht sich gezwungen, die Bücher auszuhändigen, da er es als zu riskant einstuft, den Don um Hilfe zu bitten. Er geht einen Deal mit der Polizei ein: Er händigt ihnen die Bücher aus, im Gegenzug verspricht die Polizei, Frank mit seiner Familie nach Europa zu schicken, wo er fortan ein sicheres Leben führen kann. Damit bricht Frank die Omerta, das heilige Schweigegebot der Mafia, auf dessen Bruch es nur die Todesstrafe gibt. Don Salieri sieht sich gezwungen, seinen besten Freund liquidieren zu lassen. Er befiehlt Tommy, die Bücher zu beschaffen und Frank anschließend zu töten. Nach einer Verfolgunsjagd quer durch Lost Heaven und einer Schießerei am Flughafen stellt Tommy schließlich Frank. Er widersetzt sich jedoch Salieri's Befehl und lässt Frank am Leben. Frank ist Tommy dafür überaus dankbar. Er übergibt Tommy die Schlüssel zu einem Schließfach in der First National Bank, wo sich die Bücher befinden und fliegt mit seiner Familie nach Europa. Tommy erzählt dem Don, dass er seine Leiche entsorgt hatte, so musste die Beerdigung ohne Frank stattfinden.

TodBearbeiten

Schließlich erfährt Tommy 1938 von Sam, dass sie Frank in Europa aufgespürt und getötet haben.

FamilieBearbeiten

GallerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki