FANDOM


Die Salieri-Familie ist eine kriminelle Organisation aus Little Italy, die im Jahre 1921 von Ennio Salieri gegründet wurde, von dem sie zwischen 1921-1938 auch angeführt wurde.

GeschichteBearbeiten

Don Salieri fing seine kriminielle Laufbahn unter Don Peppone an. Dort war er, zusammen mit Don Morello (damals noch gute Freunde), Capo der Familie. Die Peppone-Familie war die erste sizilianische Familie, die nach Lost Heaven kam. Mit der Zeit wurden sie immer stärker, bis sie schließlich, am Höhepunkt, die stärkster Familie Lost Heavens wurden. 1921 wurde Don Peppone bei einem schief gelaufenen Deal getötet. Morello und Salieri gaben sich gegenseitig die Schuld an Peppones Tod und galten fortan als Feinde.

Salieri-Morello-KriegBearbeiten

Nach Peppones Tod entschlossen sich Morello und Salieri Lost Heaven in zwei Bezirke aufzuteilen: Morello operierte im östlichen Teil von Lost Heaven, während Salieri Little Italy gehörte. Unter der Hilfe seines kleinen Bruders Sergio Morello wurde Morello mit der Zeit immer stärker und hatte gute Verbindungen zum Stadtrat. Weil Paulie den Sohn des Stadtrats (Billy) getötet hatte und der Stadtrat ein Freund von Don Morello ist, verbünden sich Morello und die Polizei, um die Salieri-Familie systematisch aus dem Weg zu rämuen. Bei einer von der Polizei und Gangstern der Morello-Familie vereitelten Whiskeylieferung aus Kanada starben acht Männer der Salieri-Familie, Sam wurde schwer verletzt.

1932 bekommt Tommy von Frank den Auftrag, den Hotel Corleone Manager zu liquidieren, weil dieser das Bordell an Morello verkauft hat und den Salieris damit eine wichtige Einnahmequelle verloren gegangen war. Um zu zeigen, dass man Don Salieri nicht einfach hintergehen kann, sollte das Hotel in die Luft gesprengt werden. Tommy sollte auch eine Prostituierte (die sich später als Michelle herausstellt) töten, weil diese Informationen an Morello weitergibt.

1933 entführt die Polizei Franks Familie und zwingen ihn, die Bücher der Salieri-Familie zu übergeben. Frank möchte kein Risiko eingehen und willigt ein. Da Frank damit die Omerta gebrochen hat, ist Don Salieri gezwungen, Tommy den Auftrag zu geben, Frank zu liquidieren und die Bücher zurückzuholen. Die Polizei sagte Frank, er könne nach Abgabe der Bücher mit seiner Familie nach Europa fliegen, um dort ein neues Leben zu beginnen, also fahren sie zum Flughafen. Tommy verfolgt den Wagen bis zum Flughafen und kann Frank dort nach einer Schießerei mit den Polizisten stellen. Tommy nahm von Frank die Schlüssel für ein Schließfach in der First National Bank, in der die Bücher drinnen waren. Nun waren die Bücher wieder in Besitz der Salieri-Familie, damit war das Problem jedoch nicht gelöst. Tommy sollte als nächstes in die Villa des Staatsanwaltes eindringen und dort wichtiges Beweismaterial gegen die Salieri-Familie stehlen. Zusammen mit Salvatore, einem Safeknacker, bricht Tommy in dessen Villa ein und stiehlt die Bücher.

Salieri-Familie wird stärkerBearbeiten

Nachdem die Bücher wieder in Besitz der Salieri-Familie waren und auch belastendes Beweismaterial gestohlen wurde, konnte sich Don Salieri wieder etwas sicherer fühlen. Nun war es an der Zeit, zurück zu schlagen. Morello versucht Salieri immer wieder ein Bein zu stellen, in dem er beispielsweise bei einem Parkhaus-Deal seine Leute hinschickte, um Tommy, Paulie und Sam zu töten, was jedoch nicht gelingt. Bill Gates, der Whiskey-Handler, wird dabei erschossen. 1935 verüben Gangster der Morello-Familie ein Anschlag auf Don Salieri, als dieser in Pepe's Restaurant zu essen war. Da Tommy als Leibwächter für Carlo, der sich an dem Tag krank meldete, eingesprungen ist, ist er bei der anschließenden Schießerei beteiligt. Tommy und Salieri schaffen es alle Gangster zu töten und Salieri weiß, wer ihn verraten hat. Es war Carlo, da er der einzige war, der wusste, dass Salieri an diesem Tag zu Pepe's Restaurant fahren würde. Ausser sich vor Wut, befiehlt er Tommy, zu Carlo nach Hause zu fahren und ihn umzulegen. Nach einem Fluchtversuch und einer Schießerei im Hof wird Carlo dann schließlich von Tommy erschossen. Um Morello aus dem Weg zu räumen, beginnt Salieri mit dem Stadtrat, den wichtigsten Verbündeten Morellos. Er befiehlt Tommy, ihn auf seiner Geburtstagsfeier während einer Rede zu erschießen, was Tommy auch gelingt. Damit waren die Weichen gestellt.

Als nächstes befiehlt Salieri die Ermordung von Sergio Morello, dem Capo der Morello Familie und jüngerer Bruder von Don Morello. Er kontrollierte die Gewerkschaft im Hafen von Lost Heaven und war somit eine wichtige Einnahmequelle für die Familie. Nach mehreren Fehlschlägen wurde Sergio schließlich von Tommy getötet. Nachdem Sergio Morello bereits von Tommy erschossen worden war und auch der Stadtrat tot war, verkleinerte sich Morellos Einfluss und er schien den Krieg nach und nach zu verlieren. Salieri ordnete die Ermordung Morellos an. Schließlich wurde Morello am 3. Oktober 1935, nachdem er sich ein Othello-Konzert auf Central Island angeschaut hatte, von Tommy, Paulie und Sam ermordert. Damit war auch der letzte Konkurrent Salieris aus dem Weg geräumt. Nun kontrollierte die Salieri-Familie ganz Lost Heaven.

Das EndeBearbeiten

1938 kündigt der Politiker Mr. Sewer den Kampf gegen das organisierte Verbrechen an. Da Mr. Sewer mehrere Bordelle in der Stadt besitzt und er auch in Salieris Bezirk vordringen will, befiehlt Don Salieri die Ermordung Mr. Sewers. Im gleichen Jahr sollen Tommy, Paulie und Sam Zigarren aus dem Hafen von Lost Heaven schmuggeln und zu Salieris Lagerhaus bringen. In den Kisten befanden sich jedoch keine Zigarren, sondern Diamanten, Salieri hatte also gelogen. Tommy und Paulie fühlen sich hintergangen und überfallen am nächsten Tag die First National Bank, um auch das große Geld zu machen. Don Salieri bekommt das zu Ohr und entscheidet, Tommy und Paulie ausgerechnet von Sam töten zu lassen. Da Sam loyal zu Salieri ist, befolgt er den Befehl und erschießt Paulie in dessen Wohnung, schafft es jedoch nicht, Tommy zu erschießen. In einer Schießerei in der Kunsthalle von Lost Heaven wird Sam erschossen. Tommy entschließt sich danach, in einen Zeugenschutzprogramm einzugehen und sagt gegen die Salieri-Familie aus. Don Salieri wird danach zum Tode durch den Elektrischen Stuhl verurteilt. In welchem Jahr er stirbt, ist unbekannt. Da Tommy im Jahr 1951, also 13 Jahre nach seiner Aussage, erschossen wird, ist es naheliegend, dass die Salieri-Familie weiterhin existiert. Wer die Familie danach anführt, ist unbekannt. In Mafia II erfährt man, dass sie eine Freundschaft mit der Falcone-Familie unterhalten.

MitgliederBearbeiten

Salieri family

DonBearbeiten

ConsigliereBearbeiten

CapoBearbeiten

  • Sam (gestorben)

SoldatoBearbeiten

VerbündeteBearbeiten

GalerieBearbeiten

Ennio SalieriThomas AngeloFrank CollettiPaulieSamRalphVincenzoLuigiSaliery Family Tree
Über dieses Bild

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.